„Ausgemerkelt“: Kanzlerschaft auf zwei Amtsperioden begrenzen

Den Jungen Liberalen Niederrhein widerstrebt das Bild der „ewigen Kanzlerin“. Daher fordern wir für die Zukunft eine Begrenzung der Amtszeit auf maximal acht Jahre bzw. zwei vollendete Amtsperioden.

Demokratie lebt von Bewegung, Dynamik und dem Wettbewerb der Ideen. Eine Partei, die sich dauerhaft auf eine Person verlässt, riskiert das Wegfallen jener Grundsätze. Um das Regierungssystem zunehmend durchlässiger zu gestalten und den Reichtum der Ideen zu garantieren, orientieren wir uns an dem Modell anderer Staaten wie den USA. Auch im Diskurs mit populistischen Parteien gilt es der Vorstellung des in Stein gemeißelten „Establishments“, die Stirn zu bieten.

Weitere Beschlüsse

„High-occupancy vehicle lanes” für Regionen mit viel Verkehr in NRW

Im Landtagswahlkampf haben Junge Liberale sowie Freie Demokraten maßgeblich mit dem Thema Stauvermeidung durch moderne Infrastruktur geworben. Folglich fordern die...

Schluss mit grüner Stigmatisierung – mehr Autonomie für Jäger gegen ASP, für Artenschutz und Waidgerechtigkeit

Die Jagd ist ein wichtiger Garant des Artenschutzes. In Zeiten viraler Bedrohungen wie der afrikanischen Schweinepest ist es umso wichtiger,...

Kampf gegen Rechtspopulismus durch einen ausgeprägten Bürgerdialog mit Asylsuchenden

Der Kreis Wesel ist ein ländlicher Kreis. Das führt dazu, dass in kleineren Gemeinden mit etwa 5000 Einwohner bis zu...
Kategorien: