„High-occupancy vehicle lanes“ für Regionen mit viel Verkehr in NRW

Im Landtagswahlkampf haben Junge Liberale sowie Freie Demokraten maßgeblich mit dem Thema Stauvermeidung durch moderne Infrastruktur geworben.
Folglich fordern die Jungen Liberalen Kreis Wesel die Einführung von HOV lanes in dicht besiedelten und stark befahrenen Gebieten in Nordrhein-Westfahlen, um Anreize für die Bildung von Fahrgemeinschaften zu schaffen und so:

  •  gegen Stau vorzugehen,
  •  Abgase einzusparen,
  •  Ressourcen langfristig zu erhalten,
  •  Kosten für Fahrer und Mitfahrer einzusparen,
  •  besseres Durchkommen für Rettungskräftezu ermöglichen.HOV lanes sollen hauptsächlich beim zukünftigen Straßenbau berücksichtigt werden, um die aktuelle Verkehrslage nicht noch weiter zu belasten und den Aufwand so gering wie möglich zu halten. So stellen sich Junge Liberale die Schnittstelle zwischen moderner Infrastrukturpolitik und nachhaltiger Umweltpolitik vor.